Portrait

Die Verbandsgemeindewerke Landstuhl sind Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde Landstuhl und betreiben die Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in der Sickingenstadt Landstuhl sowie in den verbandsangehörigen Ortsgemeinden Bann, Hauptstuhl, Kindsbach, Mittelbrunn und Oberarnbach. Ebenso wird die Reinigung des Abwassers vom Flugplatz Ramstein auf der Gruppenkläranlage Landstuhl vorgenommen. Die Verbandsgemeindewerke betreiben neben der Gruppenkläranlage Landstuhl 3 weitere Kläranlagen und eine Vielzahl von Abwasserpumpstationen, Regenrückhalte- und Regenüberlaufbauwerke sowie das Kanalleitungsnetz in der Verbandsgemeinde Landstuhl mit einer Gesamtlänge von ca. 130 km. Zum Entsorgungsbereich zählt auch ein kleines Gebiet auf der Gemarkung der Stadt Ramstein-Miesenbach, dass sich nördlich an die Sickingenstadt Landstuhl anschließt.

Zur Wasserversorgung zählen die Wassergewinnung, -aufbereitung, -speicherung und -verteilung. Die Verbandsgemeindewerke Landstuhl betreiben 10 Tiefbrunnen, 4 Wasserwerke, eine Vielzahl von Hochbehältern und ein Leitungsnetz mit einer Gesamtlänge von ca. 125 km. Hierzu zählt auch die Wasserversorgung des Landstuhl Regional Medical Centers.